Sondersysteme

... die richtige Kombination verschiedener System-Komponenten

Unter Sondersystemen sind derzeit jene Systeme zu verstehen, die ihre Leistungsfähigkeit aus dem kombinierten Einsatz verschiedener technischer Möglichkeiten beziehen. Die bislang bekannteste Variante ist der Einsatz von Induktion in Verbindung mit einem Clochensystem. Anders als bei der üblichen Nutzung der Induktionstechnik wird hierbei allerdings nicht ein Porzellangeschirrteil induktiv erwärmt, sondern die entsprechend induktiv gestaltete und gleichzeitig isolierende Untercloche des Systems.


Das entsprechende Geschirrteil wird zusätzlich in einem Geschirrspender erwärmt. So läßt sich eine deutlich verbesserte Warmhaltezeit in der Produktions- und Verteilmethode »Cook & Serve« erzielen. SELTMANN WEIDEN hält auch für diese technischen Möglichkeiten alle systemrelevanten Geschirrteile vor.



Wir können für folgende Hersteller die Systemkompatibilität gewährleisten.

➤ ISECO          ➤ TEMP-RITE          ➤ SCHMALZ INDUKTIONSBAND